TV Reinigen

Created with Sketch.

TV Reinigen – Wie und mit was reinigt man einen QLED-TV?

Jeder kennt das leidige Thema, wenn es zum Beispiel um das TV Reinigen wie zum Beispiel beim QLED-Fernseher geht. Mit der Zeit setzt sich auf dem Bildschirm Staub, Fett und andere Verunreinigungen ab. Diese stören nicht nur beim Fernsehschauen, es sieht auch nicht besonders schön aus und beeinträchtigt auf bestimmte Zeit eventuell auch die Elektrik vom Fernseher. Das heißt, dass dieser nach einer gewissen Zeit durch die Verschmutzung (Hauptsächlich im inneren des Gerätes) kaputt gehen kann.

Reiniger ist nicht gleich Reiniger

QLED-TV Bildschirm ReinigenUm dieses vorzubeugen, sollte man ab und zu seinen QLED oder OLED-TV aber auch Bildschirme von Computer, Smartphone oder Tablet reinigen. Hierbei sollte man jedoch sehr vorsichtig sein im Umgang mit Reinigungsmitteln und der Technik, wie man den Bildschirm putzt. Um länger Freude mit dem Fernseher zu haben, ist auf das eine oder andere zu achten. Wie zum Beispiel welchen Reiniger man benutzt. Hierbei sollte man schon Reiniger verwenden, der extra für Bildschirme geeignet ist. Ein paar Empfehlungen sehen sie hier weiter unten.

Die 5 einfachsten Schritte zum perfekten TV Reinigen

    • Safety First! Um auf Nummer sicherzugehen, sollten sie ihren Fernseher vor dem reinigen lieber ausschalten und noch besser ist, ihn vom Strom zu trennen.

 

    • Im nächsten Schritt entfernen sie den Staub auf dem Bildschirm. Hierfür nehmen sie am besten ein Mikrofasertuch, da es zum reinigen besser ist als herkömmliche Tücher, welche ihren Bildschirm zerkratzen könnten.

 

    • Nun sind auch die Ecken und Ritzen dran. Diese können sie mit einem Pinsel ganz leicht reinigen. Hierfür gibt es zum Beispiel besondere Pinsel zur Fotoreinigung. Diese Pinsel haben meistens einen kleinen Blasebalg integriert, mit dem man auch die schwer unzugänglichen Stellen am TV-Gerät reinigen können.

 

    • Im nächsten Schritt kommen wir zur Feuchtreinigung des TV-Geräts. Nehmen sie hierfür ein sauberes Mikrofasertuch und befeuchten sie es leicht. Das Tuch sollte nicht zu nass sein, denn nässe kann den Bildschirm und auch die Elektronik vom Fernseher beschädigen. Als kleinen Tipp von uns. Nehmen sie destilliertes Wasser, dieses hinterlässt keine Wasserflecken beim Trocknen.

 

  • Zum Abschluss trocknen sie den Bildschirm richtig ab. Hierzu empfiehlt es sich ebenfalls ein Mikrofasertuch zu nehmen, welches trocken und sauber ist. Nachdem sie den Bildschirm trocken gewischt haben, warten sie gegebenenfalls 10 bis 15 Minuten, bevor sie den Fernseher wieder einschalten. So vermeiden sie den eventuellen Kurzschluss.

Bildschirmreiniger Empfehlung von QLED-TV.de

Ab und zu auch die Rückseite beim TV Reinigen

Da man in der Regel meistens nur die Vorderseite vom Fernseher sieht, vergisst man oft, sich die Rückseite mal genauer anzusehen. Nach einer gewissen zeit sammelt auch da sich staub und andere Verunreinigungen im Laufe der Jahre. An der Rückseite befinden sich Öffnungen, wodurch die Wärme, die vom Fernseher ausgestrahlt wird, entweichen kann. Diese Öffnungen setzten sich mit der Zeit zu, was zur Überhitzung führen kann.

Hierbei ist es besonders wichtig, darauf zu achten, mit Wasser bzw. Reinigungsmittel behutsam umzugehen. Sollte zu viel Flüssigkeiten in das Innere des Fernsehers gelangen, kann es den sicheren Tod von ihrem TV bedeuten. Wenn sie einen kleinen Handstaubsauger im Haus haben, so bietet es sich an, mit einer weichen Bürste (Düse mit Bürste) die Lüftungsschlitze am Fernseher abzusaugen.



QLED-TV.de - Back